80.Geburtstag Heinrich Stieghahn

Heinrich Stieghahn, mehr als 25 Jahre Bürgermeister der Gemeinde Ribbesbüttel, kann am 19.06.2019 seinen 80. Geburtstag feiern.

HeinrichStieghahn

 

Der in Braunschweig geborene Ur-Ribbesbütteler wohnt von Kindesbeinen an auf dem elterlichen Hof, den er von seinem Vater übernommen hat und bis vor einigen      Jahren bewirtschaftet hat. Seine schulische Ausbildung absolvierte er in der Volksschule Ribbesbüttel und der Mittelschule in Gifhorn. Der Landwirtssohn wurde auf einem Lehrhof in Uetze zum Landwirt ausgebildet und besuchte 2 Jahre die Landwirtschaftsschule in Meinersen.  Nach seiner Ausbildung arbeitete er auf dem Hof seiner Eltern.

Nach der Bundeswehrzeit heiratete er im Oktober 1963 „seine Inge“. Die Töchter Birgit und Elke sowie Sohn Bernd komplettierten das Familienglück, zu dem heute die Familien der Kinder mit 6 Enkeln gehören.

Das „Bürgermeistern“ wurde ihm  in die Wiege gelegt. Bereits sein Großvater August Stieghahn und sein Urgroßvater  Johann Stieghahn  fungierten im 19. Jahrhundert als Gemeindevorsteher in Ribbesbüttel. Er selbst ist seit 1974 politisch aktiv. Seit 1974 gehört er mit 10-jähriger Unterbrechung dem Rat der Gemeinde Ribbesbüttel an. Von 1974 bis 1976 war er Vorsitzender des Finanzausschusses und Mitglied im Kulturausschuss der Gemeinde Ribbesbüttel. Von 1986 bis 07.04.1988 hatte er den Vorsitz im Umwelt-, Bau- und Wegeausschuss bzw. Bauausschuss inne. Am 07.04.1988 wurde er erstmals zum Bürgermeister und Gemeindedirektor der Gemeinde Ribbesbüttel gewählt. Dieses Amt übte er von 1988 bis Ende 2011 und seit November 2016 mit großem Engagement und großer Leidenschaft mehr als 25 Jahre aus. Doch damit nicht genug. Auch im Samtgemeinderat Isenbüttel und seinen Gremien hat Heinrich Stieghahn viele Jahre mitgestaltet.

Die Pflege der örtlichen Gemeinschaft in der Gemeinde ist Heinrich Stieghahn ein ganz wichtiges Anliegen. In mehreren Vereinen und Organisationen ist er Mitglied. Im Sportverein hat er früher sogar Fußball gespielt. Besonders angetan hat es ihm der Gesangsverein, den er langjährig als Vorsitzender geleitet hat. Bis heute singt er aktiv mit! Montags ist „Singen“ angesagt und fester Bestandteil seiner Wochenplanung. Auch in der Jagdgenossenschaft trägt er als Vorsitzender seit vielen Jahren Verantwortung.

Zur Pflege der örtlichen Gemeinschaft gehörten auch die legendären Gemeindefahrten, die Heinrich Stieghahn gemeinsam mit seiner Inge für die Einwohner der Gemeinde Ribbesbüttel maßgeblich organisiert hat. Die Resonanz war großartig, tlw. mussten 2 Busse gechartert werden.

Überhaupt geht Heinrich Stieghahn das Wohl seiner Einwohnerinnen und Einwohner über alles. Er ist „der Gemeindevater“ schlechthin. Seine ganze Kraft setzt er ein, um gemeinsam mit dem Rat in den Ortsteilen Ausbüttel, Ribbesbüttel und Vollbüttel gute Lebensbedingungen zu schaffen. Arbeiten häufig  bis tief in die Nacht gehörte hierzu genauso wie tagsüber die Wahrnehmung von Terminen als Bürgermeister und die Mitarbeit im Gemeindebüro. Und das neben der Arbeit im landwirtschaftlichen Betrieb. Bei allem steht für ihn an erster Stelle dabei immer der Mensch in Familie und örtlicher Gemeinschaft.

20190509 122555 33Proz

Während die Gemeinde Ribbesbüttel in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich angewachsen ist, sind auch die Anforderungen deutlich angestiegen. Heinrich Stieghahn hat sich diesen in hervorragender Weise  gestellt. Umfangreiche Leuchtturmprojekte der Gemeinde  mit hohem finanziellen und personellem Einsatz hat Heinrich Stieghahn als Bürgermeister maßgeblich mit umgesetzt. Ein Meilenstein ist das in 1994 errichtete Gemeindezentrum mit Gemeindebüro, Sporthalle, Sportheim, Schützenheim und Schießsportanlage. Aber auch die Sanierung und der Umbau des Raiffeisengebäudes in Vollbüttel zu einer örtlichen Begegnungsstätte mit angegliedertem Jugendtreff gehört dazu. Und auch die Sportplätze in Ribbesbüttel wurden in seiner Amtszeit neu angelegt.

Seine Leidenschaft gilt der Ahnenforschung und der Suche nach Antworten auf die Frage, was war früher in Ribbesbüttel los. Die Organisation der 1000-Jahr-Feier der Gemeinde Ribbesbüttel und die Erarbeitung der Chronik im Jahr 2007 war für ihn Herzensangelegenheit. Das galt auch für das Wappen der Gemeinde. Seine Suche nach dem Ursprung des Wappens begann bei einem Urlaubsaufenthalt im Bayrischen Wald. Hier fand Heinrich Stieghahn im Wappenmuseum in Grafenried das Wappen der Adelsfamilie „von Ribbesbüttel“, das der Gemeinde dann übertragen wurde.

Gemeinderat und Verwaltung  sind einer Meinung:  Zum Glück gibt es Menschen wie Heinrich Stieghahn! Ein guter Demokrat, der sich selbst nie in den Vordergrund stellt, sondern den Dienst für die Gemeinschaft ganz oben anstellt. Und das soll noch lange so bleiben! Rat und Verwaltung wünschen dem Jubilar weiterhin beste Gesundheit im Kreise seiner Familie und eine unvergessliche, harmonische Geburtstagsfeier!

Samtgemeindekurier, Juni 2019

 

 

 

0
0
0
s2sdefault

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Gäste,

herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage der Gemeinde Ribbesbüttel.
        Bürgermeister  

Bürgermeister Heinrich Stieghahn

Ein Kennenlernen unserer Gemeinde lohnt sich immer – Wir sind inmitten der Büttelei beheimatet und bestehen aus den Büttel-Dörfern Ausbüttel, Ribbesbüttel und Vollbüttel.
Werden die Ortsteile Druffelbeck, Klein Vollbüttel und Warmbüttel hinzugezählt sind wir zusammen 6 Orte.

Insgesamt wohnen 2.048 Einwohner (Stand: 01.09.2017) in unserer Gemeinde. Die Fläche unserer Gemeinde ist 24,5 km2 groß. D.h. Es leben rechnerisch 84 Einwohner pro km2, im Vergleich dazu hat Isenbüttel 344 Einwohner pro km2. Unsere Gemeinde ist eine von vier Gemeinden, die zusammen die Samtgemeinde Isenbüttel bilden.   

Unsere Gemeinde hat einen Kindergarten und eine Grundschule und viele, viele tolle Vereine die das Leben in jedem Ort noch attraktiver und geselliger machen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch in der Gemeinde Ribbesbüttel

 

Ihr

Heinrich Stieghahn

 

0
0
0
s2sdefault